Geschichte

Schützenverein
Handorf-Langenberg

von 1959 e.V.

Vereinsleben

2009-Heute

Neuer Schriftführer und Schatzmeister
In der Generalversammlung vom 10.10.2009 stellten sich Günther Chojnacki und Norbert Klaus nicht zur Wiederwahl zur Verfügung.
Günther Chojnacki war seit dem Jahr 1982 insgesamt 28 Jahre durchgängig als Schriftführer tätig.
Norbert Klauss übernahm 1994 von seinem Vater Artur Klauss das Amt des Schatzmeisters. Diese Position wurde insgesamt 47 Jahre von Vater und Sohn Klauss ausgeübt.
Der Nachfolger von Günther Chojnacki wurde Stefan Heidler, der von Norbert Klauss wurde Markus Meyer.
Des Weiteren wurde beschlossen, das Günther Chojnacki und Norbert Klauss auf Grund ihrer langen Tätigkeit im Vorstand auf dem Schützenfest 2010 zu Ehrenmitgliedern ernannt werden.
 
Günther Chojnacki (l.) und Norbert Klauss (r.)

Homepage
Nachdem die Jugendkompanie im August 2009 ihre eigene Homepage (deren Inhalt jetzt in der Kategorie "Kompanien" zu finden ist) veröffentlicht hatte, wurde auf der Generalversammlung beschlossen, dass Christian Klee, der die Seite aufgebaut hat, auch die Homepage des Schützenvereins Handorf-Langenberg erstellen soll. Seitdem ist die Position des Webmasters auch im Gesamtvorstand vertreten.
Im April 2010 wurde schließlich die Homepage des Schützenvereins online gestellt.
Homepage der Jugendkompanie
Homepage des Schützenvereins

Schützenfest 2010
Auf der Generalversammlung im Oktober 2009 beschlossen alle Anwesenden einstimmig, dass Günther Chojnacki und Norbert Klauss für ihre langjährige Tätigkeit die Ehrenmitgliedschaft erhalten sollen.
Die Urkunde für die Ehrenmitgliedschaft erhielten sie von Präsident Andreas Robben auf dem Kirchplatz während des Schützenfests 2010.

Des Weiteren wurde der Veteranenorden Walter Liesch und Josef Nikisch für ihre langjährige Mitgliedschaft im Verein verliehen.

Den Verdienstorden für besondere Verdienste im Verein erhielten Mario Trumme, Christian Fisse sowie Wolfram Melzow.
Der große Verdienstorden wurde Bernhard Többe-Bultmann und Wilfried Meyer verliehen.

Im Jahr 2011 wurde der Veteranenorden gleich an 6 Schützen verliehen:
Josef Heitmann (1. Kompanie)
Heinrich Stolle (1. Kompanie)
Ehrenmitglied Georg Westerhoff (2. Kompanie)
Gregor Runnebaum (3. Kompanie)
Bernd Scholz (3. Kompanie)
Heinrich Schulte (3. Kompanie)
Den Verdienstorden erhielt im selben Jahr Martin Torbecke aus der 1. Kompanie.

2012 hingegen wurde nur Heinz Gerken aus der 1. Kompanie mit dem Veteranenorden ausgezeichnet. Den kleinen Verdienstorden bekam Manfred Klünenberg, den großen Verdienstorden Burkhard Maibaum.

2013
Kurz vor dem Schützenfest 2013 wurde die überarbeitete Version der Homepage online gestellt.
Das neue Design soll der besseren Übersichtlichkeit dienen und hat einige technische Verbesserungen erhalten. Es ist jetzt komplett optimiert für jedes Endgerät, so dass bei dem Aufruf der Homepage über den PC, iPad oder Smartphone die bestmögliche bedienerfreundlichste Version erscheint.
Auf dem Schützenfest erhielten Werner Wernke-Högemann (1. Kp.), Benno Heil (2. Kp.) und Paul Bischof (3. Kp.) den Veteranenorden. Der große Verdienstorden wurde August Trumme und der kleine Verdienstorden wurde Elke Nordmann überreicht. Eine Ehrenurkunde erhielten Josef Meyer, Bernd Többe-Bultmann und Karl-Heinz Göhrs.

2014
Auf dem Schützenfest 2014 wurde eine kleine Premiere gefeiert: Auf Grund des starken Regens zu Beginn des eigentlichen Festmarsches durch Handorf-Langenberg, viel dieses aus und alle Schützen versammelten sich in der St. Barbara Kirche zur Ansprache des Präsidenten und der Gäste.


Präsident Andreas Robben bei der Ansprache in der Kirche

Einige Zeit später wurde dann der neue König Thorsten Trumme dennoch auf dem Schützenplatz inthronisiert. Eine besondere Ehrung erhielten dort auch Petra Többe-Bultmann (Kleiner Verdienstorden), Peter Wernke (Kleiner Verdienstorden) und Markus Meyer (Kleiner Verdienstorden).
Ebenfalls wurden Verdienstorden an Reinhard Wehming(1. Kp.), Reinhold Glandorf (1. Kp.) und Elisabeth Gerken (Damen-Kp.) für ihre langjährige Mitgliedschaft im Schützenverein verliehen.

2016
Bei den Wahlen des Vorstandes während der Generalversammlung wurde Mario Trumme als neuer Präsident gewählt!
Sein Vorgänger Andreas Robben stand bei den Neuwahlen, genau wie Dieter Drellmann (Vizepräsident), nicht erneut zur Verfügung.
Neuer Vizepräsident des Schützenvereins ist Dirk Schwertmann.


Die Webseite des Schützenvereins wurde auch 2016 überarbeitet.
Dieses neue Design hat viele kleine Verbesserungen gegenüber dem alten Design und ist jetzt vollständig für mobile Geräte jeder Größe angepasst.
Neben dem neuen Design wurden unter anderem die Bildergalerie verbessert, eine Suchfunktion für Schnurschießen-Ergebnisse sowie Seitenleisten zur schnelleren Navigation hinzugefügt.


Während des Schützenfests 2016 erhielten folgende Schützen einen Veteranenorden:
Heinrich Brinkschulte (1. Kp), Josef Fangmann (1. Kp), Bernhard Kramer (1. Kp), Josef Wiehebrink (1. Kp), Harry Meyer (2. Kp), Manfred Preisker (2. Kp), Rudolf Blumerich (3. Kp), Josef Heikebrügge (4. Kp), August Meyer (4. Kp), Norbert Tappe (4. Kp) und Maria Brinkschulte (Damenkp).
Für besondere Verdienste im Verein wurden 2016 folgende Schützen geehrt:
Joachim Lampe (kleiner Verdienstorden), Josef Meyer (großer Verdienstorden am Bande), Dieter Drellmann (großer Verdienstorden am Bande), Andreas Robben (großer Verdienstorden am Bande) und Werner Ganschzyk (Ehrenurkunde).

2018
Auf dem Schützenfest 2018 erhielten folgende Schützen den Veteranenorden:
Willibald Schwingel (1. Kp), Joachim Busemann (2. Kp), Walther Meyer (4. Kp) und Anni Tappe (Damenkp).
Jens Brinkschulte, Franz Meyer, Thomas Bleydorn, Jan Fangmann und Michael Vollbracht erhielten den kleinen Verdienstorden für ihre Leistungen im Verein.
Werner Ganschzyk erhielt den großen Verdienstorden am Bande auf Grund seiner langjährigen Arbeit als Kindervater.

2019 - 60 Jahre Schützenverein Handorf-Langenberg
Im Jahr 2019 konnte in Handorf-Langenberg wieder ein Jubiläum gefeiert werden:
60 Jahre Schützenverein!
Rechtzeitig zum Jubiläumfest konnte die Schützenhalle, die seit 2018 im Umbau war, eröffnet werden und vor allem beim Kinderkönigsschießen vielen Gästen mehr Platz und eine modernisierte Theke und Toilettenanlage bieten.
Am Schützenfest-Sonntag wurde, wie 10 Jahre zuvor, der große Festmarsch mit Ansprachen und dem Parademarsche vor vielen Gastvereinen auf dem Sportplatz gestartet. Ein besonderes Highlight waren die Böllerer des Karbid Böller Verein Hunteburg e.V., die zur Gratulation einige Male lautstark böllerten.
Auf dem Sportplatz wurde Willibald Schwingel besonders geehrt. Für seine jahrzehntelangen Dienste für den Schützenverein erhielt er die Ehrenmitgliedschaft mit Ehrenorden und Ehrenurkunde.
Ebenfalls wurden für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit Bernhard Averes und Günter Diesen der Veteranenorden verliehen.